Historie

2016

März

Der Firmen-Imagefilm und die neue Webseite gehen online.
2014

Januar

Erste App-Erstellung über unsere Tochterfirma QuartNet GmbH & Co. KG.
2011

Mai

Projektierung und Erstellung von E-Book-Publikationen für Zeitschriften und Bücher zur Vervollständigung unseres Leistungsportfolios.
2008

Januar-Dezember

Ein Kölner Zeitschriftenverlag projektiert mit uns die Einführung eines Redaktionssystems.
2006

Januar

Einführung zertifizierter Farbproofs nach FOGRA-Norm (Offset-Standard).
2005

Dezember

Firmengründer Hans Dieter Kluth geht nach 51 Jahren Tätigkeit im Schriftsetzerberuf, davon 25 Jahre als Geschäftsführer des Unternehmens, in den Ruhestand. Er bleibt der Firma weiterhin als Gesellschafter und Berater erhalten.
2003

März

Die Filmbelichtung wird eingestellt.
2001

August

Ein Spezialworkflow für die Kontrolle digital eingehender Anzeigen wird aufgebaut.
2000

Januar

Gründung der Tochterfirma QuartNET GmbH & Co. KG für die Produktion von digitalen Medien.
1995

Januar/Dezember

Nach ablegen der Meisterprüfung wird Stefan Kluth Mitgesellschafter und Geschäftsführer. Im Dezember erfolgt der Umzug in eigene, neue und größere Geschäftsräume am aktuellen Firmenstandort.
1990

Juli

Stefan Kluth, ältester Sohn von Hans Dieter Kluth, tritt nach externer Ausbildung zum Schriftsetzer in die Firma ein. Beginn der Umstellung vom klassischen Satzsystem (Berthold) auf DTP (Apple). Auftrags- und Kundenspektrum: Zeitschriften und Werksatz, Schulbücher, Jahresberichte, Prospekte und Akzidenzen.
1987

August

Umwandlung der Einzelfirma in eine GmbH sowie Umbenennung in »Satz+Layout Werkstatt Kluth GmbH«
1980

Januar

Gründung als Einzelfirma »Typographische Werkstätte Kluth« durch Schriftsetzermeister Hans Dieter Kluth.